NASA entdeckt zweite Erde hinter Venus

Donnerstag 21 März 88565 Teilen

NASA entdeckt zweite Erde hinter Venus

Letzte Nacht haben NASA Wissenschaftler per Zufall eine zweite Erde hinter Venus entdeckt. Noch im Februar dieses Jahres sollen die ersten Satelliten dort hingeschickt werden um näheres zu erfahren. Das weiße Haus unter dem neuen Präsidenten Trump erklärte sofort Landansprüche auf der zweiten Erde hinter dem Planeten Venus via Twitter. Er schrieb:
"Wer zuerst kommt malt zuerst, basta!" China will ebenfalls nach ziehen. Die russische Raumfahrtbehörde teilte mit, das bereits diese Woche eine die Sputnik 2 ( Nachfolger von Sputnik 1 ) auf den weg gebracht werde. Bereits Mai dieses Jahres will man Bemannte Shattels, also mehrere, zur zweiten Erde losschicken. Mit Sputnik 2 will Russland neue Maßstäbe setzen. Russlands Präsident Wladimir Putin sagte gestern im RT:

"Einst war es Juri Gagarin im April 1961, der als erster Mensch im Weltall und Erdorbit war, heute werden es mehrere Mannschaften sein die schneller als die Amerikaner auf dem neuen Planeten landen werden"

Weiter sagte Putin:

"Die unbemannten Missionen zum Planeten Mars waren größtenteils Fehlschläge. Wir haben in den letzten beiden Jahrzehnten mit viel Druck an neuen Projekten gearbeitet, sodass wir nun direkt die neu gewonnenen Techniken und Erkenntnisse einsetzen können."

Nach Auskünften der NASA ist die "neue" Erde zwei mal so groß wie die unsrige und von der Struktur unserer sehr ähnlich. Da es Wasser und Klima dort gibt gehen die Wissenschaftler davon aus, das es dort auch leben in hülle und fülle geben muss. Wie es sein kann, das so ein großer Planet unentdeckt bleiben konnte sagen die Wissenschaftler, das der Planet eine solch starkes Magnetfeld hätte, das es sogar für Hubbel nicht sichtbar gewesen war. Erst ein Zufall brachte das unfassbare ans Licht. Nun beginnt der "Run" auf den neuen Planeten.

Wir stehen am Anfang einer unfassbaren Sache, sagte gestern Nacht in einem "Tweet" der neue Präsident der vereinigten Staaten Donald Trump. Einst lachte man bei der Serie "Die Simsons" über mich, heute werden sich so manche wieder lustig machen, aber am Ende lache ich. Wie immer! Und ich habe es allen gesagt, ich mache Amerika wieder groß. Wenn die NASA schneller als Russland auf dem neu eindeckten Planeten sein sollten, könnte er sogar recht behalten.

BH 75/c Verona Blaasen

Beliebt

  1. Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet

    1

    Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet Angler wollten ihren Augen nicht trauen,was sie da sahen.Es war ein etwa 1,50 m großer Bullenhai.Mehre Versuche ihn mit der Angel zu erwischen schlugen fehl.Nun soll ein Haiforscher versuchen das Tier einzufangen,um es zu untersuchen und auch auf zu klären wie er in unseren Breitengraden gekommen ist.

  2. EU verbietet deutsche Führerscheine

    2

    EU verbietet deutsche Führerscheine Sie haben noch einen Führerschein? Der ist grundsätzlich ungültig, so die Verlautung aus Brüssel. Heißt es "Driving licence", Permis de conduire" oder "Prawo jazdy", so ist es gültig - wenn auch unsere Nachbarn ihren Führerschein so in der Landessprache nennen. Das Problem sehen die EU-Verkehrsminister in dem Wort "Führer" und sehen eine unterschwellige Verherrlichung der Weltkriege, als "der Führer" Privilegien verteilte / verteilen ließ - so auch das Privileg, ein Fahrzeug zu lenken. Dies ist nur durch eine EU-weit vorgeschriebene Mindestanforderung in jeweiligen Einstufungsklassen möglich. Erst dadurch wird die Erlaubnis erteilt, gewisse Fahrzeuge im EU-weiten Straßenverkehr zu bewegen. Der "Führerschein" wird also ungültig. Was nun? Der Vorschlag aus Brüssel ist ganz einfach: Deutschland muss bis 30. Februar 2019 alle "Führerscheine" einziehen und gegen "Fahrerlaubnisse für Kraftfahrzeuge" austauschen. Sie behalten also sämtliche "alten Rechte", da daran nicht gerüttelt wird. Einzig neu wird sein, dass statt "Führerschein" dann "Fahrerlaubnis" auf der Karte zu lesen sein wird - selbstverständlich gegen einen Kostenbeitrag von 83,50€ Verwaltungskosten. Wer ab 01.März 2019 dann mit einem "Führerschein" kontrolliert wird, der wird diesen dann abgeben müssen und es wird wie "Fahren ohne Fahrerlaubnis" gewertet, denn genau diese haben sie dann ja nicht. Leider ist ab genau dem Datum auch da das Gesetz geändert und das Fahrzeug selbst wird nach schwedischem Vorbild beschlagnahmt zur Versteigerung.

  3. Ficken heilt Krankheiten

    3

    Ficken heilt Krankheiten Wie der renomierte Professor Doktor Humperdink schon seit Jahren diagnostizierte Sie leiden an ZWS hat jetzt auch die Langzeitstudie vom Grimme Institut bewahrheitet. Zu wenig Sex macht krank. Mit ausreichend sexueller Aktivität bleibt man gesund, wird man gesund und verlängert sogar seine Lebenserwartung.

Beliebt

NASA entdeckt zweite Erde hinter Venus

NASA entdeckt zweite Erde hinter Venus

Drogenhändler

Drogenhändler "Sven der Nuttensohn" endlich gefasst

François Fillon wird konservativer Präsidentschaftskandidat

François Fillon wird konservativer Präsidentschaftskandidat

Hat der Videowürfel beim EHCO ausgedient?

Hat der Videowürfel beim EHCO ausgedient?

EU-Diplomaten warnen vor Putins Propaganda

EU-Diplomaten warnen vor Putins Propaganda

Variation Crew fürs Splash!-Festival 2017 bestätigt

Variation Crew fürs Splash!-Festival 2017 bestätigt