Porlizei warnt vor Krise!!!

Donnerstag 21 März 31207 Teilen

Porlizei warnt vor Krise!!!

Chemnitz - Es wurde bekannt, dass zum heutigen Donnerstag Sandra G-Punkt frei in und um Chemnitz herum läuft. Porlizeisprecher Edmund von der Klatsche (69) zu den Medien: "Sollten Sie Sandra G-Punkt auf der Straße sehen, so vermeiden Sie unbedingt jeglichen Augenkontakt. Das Verhalten, was sie an den Tag legt, kann auf unbescholtene Bürger abfärben."
Viele Leser fragen sich nun, wie es zu diesem Gefahren-Szenario kommen konnte. Wir haben recherchiert und sind fündig geworden!!! Ihr Mann hat leider am heutigen Morgen vergessen, die Kette am Fuß der Sandra G-Punkt anzubringen. Diese reiche gewöhnlich von Küche über Bad bis maximal zum Keller. Nun muss sich wegen diesem Fehlverhalten die Chemnitzer Bevölkerung in Angst und Schrecken wiegen, bis Sandra G-Punkt wieder eingefangen wurde.

dba

Beliebt

  1. Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet

    1

    Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet Angler wollten ihren Augen nicht trauen,was sie da sahen.Es war ein etwa 1,50 m großer Bullenhai.Mehre Versuche ihn mit der Angel zu erwischen schlugen fehl.Nun soll ein Haiforscher versuchen das Tier einzufangen,um es zu untersuchen und auch auf zu klären wie er in unseren Breitengraden gekommen ist.

  2. EU verbietet deutsche Führerscheine

    2

    EU verbietet deutsche Führerscheine Sie haben noch einen Führerschein? Der ist grundsätzlich ungültig, so die Verlautung aus Brüssel. Heißt es "Driving licence", Permis de conduire" oder "Prawo jazdy", so ist es gültig - wenn auch unsere Nachbarn ihren Führerschein so in der Landessprache nennen. Das Problem sehen die EU-Verkehrsminister in dem Wort "Führer" und sehen eine unterschwellige Verherrlichung der Weltkriege, als "der Führer" Privilegien verteilte / verteilen ließ - so auch das Privileg, ein Fahrzeug zu lenken. Dies ist nur durch eine EU-weit vorgeschriebene Mindestanforderung in jeweiligen Einstufungsklassen möglich. Erst dadurch wird die Erlaubnis erteilt, gewisse Fahrzeuge im EU-weiten Straßenverkehr zu bewegen. Der "Führerschein" wird also ungültig. Was nun? Der Vorschlag aus Brüssel ist ganz einfach: Deutschland muss bis 30. Februar 2019 alle "Führerscheine" einziehen und gegen "Fahrerlaubnisse für Kraftfahrzeuge" austauschen. Sie behalten also sämtliche "alten Rechte", da daran nicht gerüttelt wird. Einzig neu wird sein, dass statt "Führerschein" dann "Fahrerlaubnis" auf der Karte zu lesen sein wird - selbstverständlich gegen einen Kostenbeitrag von 83,50€ Verwaltungskosten. Wer ab 01.März 2019 dann mit einem "Führerschein" kontrolliert wird, der wird diesen dann abgeben müssen und es wird wie "Fahren ohne Fahrerlaubnis" gewertet, denn genau diese haben sie dann ja nicht. Leider ist ab genau dem Datum auch da das Gesetz geändert und das Fahrzeug selbst wird nach schwedischem Vorbild beschlagnahmt zur Versteigerung.

  3. Ficken heilt Krankheiten

    3

    Ficken heilt Krankheiten Wie der renomierte Professor Doktor Humperdink schon seit Jahren diagnostizierte Sie leiden an ZWS hat jetzt auch die Langzeitstudie vom Grimme Institut bewahrheitet. Zu wenig Sex macht krank. Mit ausreichend sexueller Aktivität bleibt man gesund, wird man gesund und verlängert sogar seine Lebenserwartung.

Beliebt

Clash Royale

Clash Royale

Hanau,Leiche im Zimmer: Einiges spricht für Selbstmo

Hanau,Leiche im Zimmer: Einiges spricht für Selbstmo

Stuttgarter Bordellbetreiber investiert in Tuttlinger

Stuttgarter Bordellbetreiber investiert in Tuttlinger "Burgtheater"

Straßenbahnfahrer aus Arnstadt wegen Volksverhetzung angeklagt

Straßenbahnfahrer aus Arnstadt wegen Volksverhetzung angeklagt

Melinda Cetin mit Ihrer Freundin Miray Karahan

Melinda Cetin mit Ihrer Freundin Miray Karahan

Pic Eckelt

Pic Eckelt