Eilmeldung! Junger Mann übernimmt Bürgermeisterbüro in Greifswald

Donnerstag 21 März 80690 Teilen

Eilmeldung! Junger Mann übernimmt Bürgermeisterbüro in Greifswald

Greifswald, 10.06.2017
Eine kleine Sensation spielte sich in der letzten Woche im Büro des Greifswalder Bürgermeisters Dr. Stefan Fassbinder ab.
Wie kürzlich bekannt wurde, muss der Greifswalder Bürgermeister Dr. Stefan Fassbinder aus wichtigen persönlichen Gründen für mindestens 6 Monate seine Amtstätigkeiten pausieren.
Daraufhin rief der Bürgermeister eine geheime Sondersitzung in seinem Büro ein, die über seine Vertretung für die 6-Monatige Pause entscheiden sollte.
Die Teilnehmer dieser Sitzung bestanden zum Teil aus Parteikollegen, sowie Mitgliedern des Bündnisses "Greifswald für alle".
Die anfängliche Annahme des Bürgermeisters, in dieser Sitzung eine schnelle Entscheidung für seine Vertretung herbeizuführen zu können, erwies sich jedoch als zäher und deutlich schwieriger.
Denn keiner der teilnehmenden Kandidaten, die dafür in Frage kämen, konnten aus mehreren Gründen die Zeit für eine solche Aufgabe aufbringen.
Die Rettung für die Vetretungsfrage kam dann von Herrn Robert Gabel, Mitglied der Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz und des Bündnisses Greifswald für alle.
Denn dieser schlug die sehr unkonventionelle Lösung vor einen unbekannten Herrn aus seinem Freundeskreis als Vertretung des Bürgermeisters einzusetzen.
Seine Wahl fiel auf den noch sehr jungen Mann Stefan Simdorn, der in Greifswald im Ostseeviertel lebt.
Seine Begründung dieses Mann zu wählen war folgende:
"Wir haben hier einen jungen Herrn, der zunächst einmal das mitbringt, was wir alle hier eben nicht haben, nämlich Zeit! Und die auch noch im Übermaß. Ich habe den Herrn Simdorn als als sehr wissbegierigen, mutigen und scharfsinnigen jungen Herrn kennen gelernt. Ich erkannte ihn ihm als einer der einzigen während seiner Gruppenaktivität ein verstecktes Potenzial. Ich gehe sogar so weit, dass ich ihn als Unikum bezeichnen würde. Und ich erachte daher, die Aufgaben, mit denen man ihm als Vetretung des Bürgermeisters betrauen würde,als die beste Gelegenheit sein Potenzial abzurufen, vertrauen Sie mir, der Mann ist gut. Und er hätte es mal verdient eine solche Chance sich zu beweisen zu erhalten."
Und dann erfolgte die eigentliche Sensation, Herr Dr. Fassbinder vertraute den Worten von Herrn Gabel und berief den jungen Stefan Simdorn als Vertreter seiner mehrmonatigen Amtspause.

Am Dienstag den 06.06.2017 konnte der Herr Simdorn sein Glück kaum in Worte fassen, als Herr Robert Gabel ihn an seiner Haustür den Schlüssel zum Bürgermeisterbüro des Rathauses der Stadt Greifswald übergab. Er bedankte sich eingängig für das Vertrauen in seine Person und werde alle Hebel in Bewegung setzen eine würdige Vertretung zu sein.

Die Vertretung, Herr Stefan Simdorn, wird seine amtlichen Aufgaben im Bürgermeisterbüro voraussichtlich zum 01.07.2017 beginnen. Anliegen, die den Bürgermeister betreffen, sind ab diesem Zeitpunkt an ihn zu richten.

Beliebt

  1. Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet

    1

    Bullenhai in der Ems bei Lingen gesichtet Angler wollten ihren Augen nicht trauen,was sie da sahen.Es war ein etwa 1,50 m großer Bullenhai.Mehre Versuche ihn mit der Angel zu erwischen schlugen fehl.Nun soll ein Haiforscher versuchen das Tier einzufangen,um es zu untersuchen und auch auf zu klären wie er in unseren Breitengraden gekommen ist.

  2. EU verbietet deutsche Führerscheine

    2

    EU verbietet deutsche Führerscheine Sie haben noch einen Führerschein? Der ist grundsätzlich ungültig, so die Verlautung aus Brüssel. Heißt es "Driving licence", Permis de conduire" oder "Prawo jazdy", so ist es gültig - wenn auch unsere Nachbarn ihren Führerschein so in der Landessprache nennen. Das Problem sehen die EU-Verkehrsminister in dem Wort "Führer" und sehen eine unterschwellige Verherrlichung der Weltkriege, als "der Führer" Privilegien verteilte / verteilen ließ - so auch das Privileg, ein Fahrzeug zu lenken. Dies ist nur durch eine EU-weit vorgeschriebene Mindestanforderung in jeweiligen Einstufungsklassen möglich. Erst dadurch wird die Erlaubnis erteilt, gewisse Fahrzeuge im EU-weiten Straßenverkehr zu bewegen. Der "Führerschein" wird also ungültig. Was nun? Der Vorschlag aus Brüssel ist ganz einfach: Deutschland muss bis 30. Februar 2019 alle "Führerscheine" einziehen und gegen "Fahrerlaubnisse für Kraftfahrzeuge" austauschen. Sie behalten also sämtliche "alten Rechte", da daran nicht gerüttelt wird. Einzig neu wird sein, dass statt "Führerschein" dann "Fahrerlaubnis" auf der Karte zu lesen sein wird - selbstverständlich gegen einen Kostenbeitrag von 83,50€ Verwaltungskosten. Wer ab 01.März 2019 dann mit einem "Führerschein" kontrolliert wird, der wird diesen dann abgeben müssen und es wird wie "Fahren ohne Fahrerlaubnis" gewertet, denn genau diese haben sie dann ja nicht. Leider ist ab genau dem Datum auch da das Gesetz geändert und das Fahrzeug selbst wird nach schwedischem Vorbild beschlagnahmt zur Versteigerung.

  3. Ficken heilt Krankheiten

    3

    Ficken heilt Krankheiten Wie der renomierte Professor Doktor Humperdink schon seit Jahren diagnostizierte Sie leiden an ZWS hat jetzt auch die Langzeitstudie vom Grimme Institut bewahrheitet. Zu wenig Sex macht krank. Mit ausreichend sexueller Aktivität bleibt man gesund, wird man gesund und verlängert sogar seine Lebenserwartung.

Beliebt

Fullwakers-Drummer feiert Geburtstag

Fullwakers-Drummer feiert Geburtstag

Schlag für die Internetgemeinschaft!

Schlag für die Internetgemeinschaft!

Viehhof Kulturgelände vor dem Aus

Viehhof Kulturgelände vor dem Aus

Lewandowski zurück zu Dortmund?

Lewandowski zurück zu Dortmund?

MSV Duisburg: Wahnsinns Transfer nach Fröde jetzt auch noch...

MSV Duisburg: Wahnsinns Transfer nach Fröde jetzt auch noch...

Neue Studie zu Penisgröße und Berufswahl in Großbritannien veröffentlicht!

Neue Studie zu Penisgröße und Berufswahl in Großbritannien veröffentlicht!